Wir alle wissen, dass das Shisha-Rauchen nicht so gesund ist. Jedoch gibt es Möglichkeiten, den Schaden zu begrenzen, um trotzdem eine köstliche Shisha geniessen zu können.

    In diesem Artikel habe ich eine Reise von Tipps für Euch zusammengestellt mit denen ihr eure Shisha so gesund wie möglich genießen könnt.

    1. Verwendet Shiha-Dampfsteine für nikotinfreien Rauchgenuss anstelle von Sisha-Tabak. Shisha Dampfsteine sind eine wunderbare Erfindung, die als Ersatz für den klassischen Shisha-Tabak entwickelt wurden. Die Dampfsteine enthalten weder Nikotin noch Teer und auch keine anderen Substanzen, die im normalen Tabak mit Geschmack enthalten sind. Das Rauchen deiner Wasserpfeife ohne Tabak ist daher besser für die Gesundheit.

    2. Nutze Shisha-Kohle aus Bambus. Diese enthält keine Chemikalien und hierlässt ca. 80% weniger Asche

    3. Befülle deine Shisha nur mit Wasser und sonst gar nichts. Es gibt Leute, die ihre Shisha mit alkohlischen Getränken und Hochprozentigem befüllen. Das ist ein ganz nettes lustiges Experiment. Wer aber seine Shiha so gesund wie möglich nutzen möchte, sollte hiervon absehen.

    4. Stelle sicher, dass die brennende Kohle den Tabak oder die Dampfsteine nicht berührt. Zwar ist eine Aluminiumfolie dazwischen. Trotzdem kann der Tabak auf diese Weise verbrennen. Die Kohle darf den Tabak nicht berühren. Bei einer Berührung entsteht Verbrennung und das hat einen ekligen ungesunden Geschmack zur Folge. Es gibt auch Tabakbecher mit einer speziellen Zwischenplatte, die als Ersatz für die Aluminiumfolie dient. Das funktioniert prima und wenn man seinen Tabakbecher nicht zu voll macht, brennt der Tabak auch nicht an. Der Geschmack des Tabaks ist auf diese Art und Weise auch viel intensiver und hält länger an.

    5. Rauche niemals zu lange Shisha. Wenn man zu lange Shisha raucht können Beschwerden wie Kopfschmerzen und Schwinder auftreten. Selbst wenn man zum ersten Mal eine Wasserpfeife raucht, ist es ratsam dies nicht sofort für eine lange Zeit zu tun. Man sollte erst ein paar Züge nehmen und schauen, wie man darauf reagiert.

    6. Reinige die Wasserpfeife nach jedem Gebrauch gründlich. Dies ist natürlich aus hygienischen Gründen wichtig. Aber auch, um zu verhindern, dass Tabak, Asche und andere Schmutzreste zurückbleiben, die man bei der nächsten Nutzung unbemerkt mitkonsumiert. Wenn man seine Shisha nach jeder Sitzung gründlich reinigt, hält sich das Rohr auch länger

       

    Shisha Rauchen ist ein tolles Erlebnis, das man gesellig mit Freunden teilen kann. In der arabischen sozialen Welt rauchen sowohl Männer als auch Frauen mit Freunden und der Familie Wasserpfeife. Gamütlich in kleinem Kreis oder auch in Restaurants oder in Cafes. Mittlerweile kann man einfach Shisha Tabak online kaufen und zu Hause konsumieren.

    Diese Tipps können helfen das Rauchen der Shisha weniger schädlich zu machen. Sicher ist es nicht gesund, aber auf diese Weise kann man den Schaden begrenzen. Also in Maßen rauchen und genießen.

    Kommentare

    Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu hinterlassen.

    Es gibt noch keine Kommentare zu dieser Aktion.

    Partner von www.gratis-hausfrau.de

    Finde hier täglich neue Gewinnspiele, Produkttests und Gratisproben.

    Datenschutz / Impressum